Start
Wir sorgen für Gesprächsstoff
Exklusiv Interview mit Martin Kind

 

Für das Magazin Estetic Pure hat Jens Hauschke exklusiv mit Hannover-96-Präsident Martin gesprochen. Dabei ging es nicht um die sportliche Situation des Fußball-Bundesligisten sondern vor allem um die Zukunft des Vereins. So erklärt Kind unter anderem, warum der Umsatz des Profiteams auf mehr als 100 Millionen Euro steigen muss, um künftig noch wettbewerbsfähig zu sein. 

Weiterlesen...
 
Wasserturm schlägt hannover.contex 4.0
Wasserturm schlägt hannover.contex 4.0
Beim von hannover.contex 4.0 und den kicker-Profis ausgerichteten Netzwerktreffen in der Krökel Bar im Helmkehof haben Vertreter aus der hannöverschen Wirtschaft und Gesellschaft einen Abend lang den vielfachen Deutschen Meistern im Tischfußball über die Schulter geschaut - und dabei gestaunt, was alles an den Tischen möglich ist. Danach wurde selber gespielt - und das Team Wasserturm Event mit Jan Witte und Christoph Kiamann besiegte in einem spannenden Match das Team hannover.contex 4.0, das mit Hans-Peter Wiechers und Jens Hauschke angetreten war. Gönnerhaft wurde aber angekündigt, jederzeit zur Revanche zur Verfügung zu stehen. Ein unterhaltsamer Abend in historischem Ambiente.
 
Sozialwette gestartet - Oberbürgermeister sticht Fass an
Sozialwette gestartet - Oberbürgermeister sticht Fass an

Beim Oktoberfest des Energieberaters GMW Group in Hannover hat GMW-Chef Mark Wechselmann nicht nur Oberbürgermeister Stefan Schostock zum Fassanstich begrüßen dürfen - er könnte auch den Start zur Sozialwette verkünden, die sein Team zusammen mit hannover.contex 4.0 ins Leben gerufen hat.

Seit mehr als 15 Jahren lädt Wechselmann zum Netzwerktreffen ein - mehr als 100 Kunden und Partner von GMW sind in das gläserne Büro in der obersten Etage am Klagesmarkt gekommen. Nachdem Schostock im Anschluss an eine launige Rede das Fass angestochen hatte, verkündete Wechselmann zusammen mit Jens Hauschke von hannover.contex 4.0 die Eckdaten zur Sozialwette:Jedes Unternehmen, das jährlich mehr als 30 000 Euro Energiekosten hat, kann gegen die GMW Group wetten. Schaffen es die Energieberater mit ihren Maßnahmen, die Energiekosten für die Firma langfristig um 1000 Euro/jährlich zu senken, muss das Unternehmen 1000 Euro für einen sozialen Zweck spenden - schaffen Sie es nicht, überweist GMW diesen Betrag an eine soziale Einrichtung.

Mehr Informationen gibt es unter www.sozialwette.de - oder per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . Fordern Sie uns heraus!

 
Foto-Shooting für aidskranke Kinder

 

Foto-Shooting im Zoo für den „Verein zur Unterstützung Aidskranker Kinder an der MHH“: Der Zoo Hannover, die PR-Agentur hannover.contex 4.0 und Fotograf Florian Arp haben einen Vormittag lang im Erlebnis Zoo Hannover verbracht, um die Bilder für den neuen Internet-Auftritt und die Imagebroschüre des Vereins zu fertigen.

Weiterlesen...
 
Helmkehof - Ein zu Hause für Freunde des Tischfußballs

 

Hannover ist die Hochburg im Tischfußball – und hat nun eine eigene Bar: Egal ob Profis, Amateure oder blutiger Anfänger, ob private Freundeskreise oder Betriebssportmannschaften: In der Krökel Bar im Helmkehof (Helmkestraße 5 A) in der Nordstadt finden alle ihr zu Hause. Der Name Krökel-Bar ist bewusst gewählt worden, weil man nur in Hannover vom „Krökeln“ spricht – im Rest des Landes ist es schlicht Tischfußball oder „Kickern“. Ein Krökel ist im hannöverschen eine Eisenstange.

Weiterlesen...
 
Hannover 96 setzt auf Bewährtes, Altes und Neues

Hannover 96 hat vor dem Start in die neue Saison der Fußball-Bundesliga die Sommerpause genutzt, um einige Baustellen zu schließen. Gut, eine wurde eigentlich erst geöffnet, aber das ist auch gut so: Der Spatenstich für das Nachwuchsleistungszentrum, das in der Eilenriede bis Mitte 2017 entsteht, ist für 96-Chef Martin Kind „der letzte Baustein, um 96 in der Bundesliga wettbewerbsfähig zu machen“. Das moderne NLZ mit sechs Spielfeldern, Verwaltungskomplex und Internat soll 18 Millionen Euro kosten – Hannover 96 finanziert dies aus eigenen Mitteln. Die Stadt hat das 135 000 Quadratmeter große Gelände dem Club auf 96 Jahre in Erbbaurecht übertragen. Während das gesamte Zentrum in zwei Jahren fertig gestellt sein wird, soll im Stadion bereits ab der Saison Das neue Stadion soll bereits im Juli nächsten Jahres fertig sein.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL