Start
Wir sorgen für Gesprächsstoff
Rechte von Fußballfans durch Beschluss des OLG erneut gestärkt

Im Streit um angeklagte Fußballfans sind die Rechte der Fans erneut gestärkt worden: Wenige Tage, nachdem der Freispruch gegen einen 19-Jährigen Fan, den Polizisten mit Falschaussagen vors Gericht brachten, rechtskräftig geworden ist, hat das OLG Celle in einem Sprungrevisionsverfahren Urteile des Amtsgerichts Elze und des Landgerichts Hildesheim aufgehoben. Hier ging es formell um die Beiordnung eines Pflichtverteidigers - unterm Strich aber darum, ob man Polizisten in derartigen Verfahren quasi von Amts wegen Glauben kann.

Das Verfahren richtete sich gegen einen 96-Fan, der beim Auswärtsspiel der 2. Mannschaft in Meppen einen Polizisten verletzt haben soll. Der junge Mann bemühte sich um einen Pflichtverteidiger - das wurde abgelehnt. Heißt im Umkehrschluss: Der Angeklagte muss entweder ohne Verteidiger antreten oder diesen aus eigener Tasche zahlen. Der Gesetzgeber ist aber verpflichtet, wenn dem Angeklagten eine hohe Strafe droht, oder aber das Verfahren schwierig und für einen Laien so nicht durchschaubar ist, einen Pflichtverteidiger beizuordnen. "Darauf hat man hier verzichtet", sagt Rechtsanwalt Dr. Andreas Hüttl, der den jungen Mann vertritt.

Weiterlesen...
 
Broschüre für das Projekt ZEHN SIEBZEN wird verteilt

Im kommenden Jahr geht der barrierefreie Ausbau der Stadtbahnlinien 10 und 17, das Projekt ZEHN SIEBZEHN, in die Realisierung. Einhergehend damit startet die infra in Zusammenarbeit mit hannover.contex und der Agentur Windrich & Sörgel ein umfangreiches Kommunikationskonzept.

Als erstes, nach Außen hin sichtbarem Ergebnis, wird von dieser Woche an die erste Informationsbroschüre verteilt und verschickt. Zudem wird das Projekt auf der Internetseite www.infra-hannover.de kommuniziert.

Weiterlesen...
 
Pressemitteilung: Justiz-Skandal um 14-jährige Anna
Rechtsanwalt Pajam Rokni-Yazdi aus der bemeroder-kanzlei hat im Namen der Langenhagenerin Linda N. Verfassungsbeschwerde gegen die Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle, der 44-jährigen Frau das Sorgerecht für ihre 14-jährige Tochter Anna zu entziehen, eingelegt. Da die Frau das alleinige Umgangsrecht für das Mädchen hatte, hat diese Entscheidung zur Folge, dass Anna gegen ihren eigenen Willen und gegen den Willen ihrer Mutter unter die Obhut des Staates gestellt und am 21. Oktober in eine der Mutter nicht bekannte Wohngruppe von Jugendlichen gebracht worden ist. Anna wurde, ohne dass ihre Mutter davon informiert worden ist, von Mitarbeitern des Jugendamtes aus der Klasse im Unterricht herausgeholt und an einen unbekannten Ort gebracht. Nun kann die 14-Jährige, die auf dem besten Weg zum Abitur war, nicht mehr das Gymnasium in Langenhagen besuchen und wurde ihrem sozialen Umfeld entrissen. Mit dieser Entscheidung werden die Grundrechte der Mutter auf Pflege und Erziehung ihres Kindes verletzt. Das alles hat der Rechtsanwalt in Beisein der Mutter, deren Eltern und PR-Berater Jens Hauschke von hannover.contex, der das Gespräch geführt und organisiert hat, am Montag in Hannover der Presse mitgeteilt.
Weiterlesen...
 
Projekt ZEHN SIEBZEHN startet
Nach langer und intensiver Diskussion geht der barrierefreie Ausbau der Stadtbahnlinien 10 und 17 von der zweiten Jahreshälfte 2014 an in die Realisierung. Bis Ende diesen Jahres werden zudem den politischen Gremien die endgültigen Planungen vorgelegt, anschließend wird das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Nun startet die Infra GmbH als Eigentümerin der Stadtbahnanlagen und als Bauherrin des Projekts, die Kommunikation rund um das ehrgeizige Bauvorhaben.
 
Erste Entscheidung: Der Ausbau der beiden Stadtbahnlinien wird von nun an als „Projekt ZEHN SIEBZEHN“ bezeichnet. „Der Name ist schlichtweg an die beiden Linien angelehnt“, sagt Infra-Chef Stefan Harcke, der betont, dass man sich bei der Kommunikation des Projekts an ähnliche Großprojekte in anderen Städten wie beispielsweise Berlin, Augsburg oder Düsseldorf orientiert habe. Es ginge schlichtweg darum, sicherzustellen, dass alle Fragen von Anwohnern, Anliegern, Geschäftsleuten aber auch Besuchern und weiteren interessierten Bürgern klar, transparent und zeitnah beantwortet und die wesentlichen Planungsinhalte kommuniziert werden.
Weiterlesen...
 
Faktor W - die Investorenzeitung des Wirtschaftshaus Garbsen
Das Thema Sicherheit im Alter treibt die Menschen seit jeher um. Einige wollen ihr hart erarbeitetes Geld schützen, andere vielleicht den eigenen Kindern mit einem Erbe etwas Gutes tun. Seit 20 Jahren ist das Wirtschaftshaus in Garbsen in diesem Bereich tätig und hat sich mittlerweile auf das Modell der Pflegeimmobilie spezialisiert. Um ihre Kunden, Interessenten, aber auch Mitarbeiter und Partner noch besser zu informieren und das Vorgehen und die Ideen, die hinter dem Wirtschaftshaus stecken, breiter kommunizieren zu können, bringen die Kapitalexperten von nun an dreimal im Jahr die Zeitung „Faktor W“ heraus.
 
Diese ist von hannover.contex und die Werbeagentur Stammtisch entwickelt worden. In diesen Tagen geht mit einer Auflage von 10 000 Stück die erste Ausgabe, in der hannover-contex-Mitarbeiter Bert Strebe unter anderem ein Interview mit Henning Scherf zum Thema Wohlfühlen im Alter geführt hat, in den Vertrieb.
 
 
Neuer Internet-Auftritt der tegeler Unternehmensgruppe online

Die tegeler Unternehmensgruppe aus Wunstorf hat nicht nur dem Unternehmensverbund sondern auch allen der Gruppe zugehörigen Firmen einen neuen Auftritt im Web verpasst: Auf www.tegeler-gruppe.de ist alles neu. Ein knappes halbes Jahr hat die Entwicklung der Seite, an der neben hannover.contex und Fotograf Uwe Dillenberg auch die Agentur Stammtisch beteiligt war, gedauert. Die vorherige Seite war zwar über Jahre gewachsen und bot viele Informationen – aber sie war auch in die Jahre gekommen.

"Wir hoffen, dass unsere Kunden, Mitarbeiter, Interessenten und Freunde ebenfalls so viel Freude an der neuen Seite haben wie wir", sagt Jens Tegeler, Geschäftsführender Gesellschafter der Gruppe, die seit mehr als 20 Jahren besteht. Wer mehr wissen will findet nun alles kompakt auf der neuen Homepage.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL