Start
Sozialwette gestartet - Oberbürgermeister sticht Fass an PDF Drucken
Sozialwette gestartet - Oberbürgermeister sticht Fass an

Beim Oktoberfest des Energieberaters GMW Group in Hannover hat GMW-Chef Mark Wechselmann nicht nur Oberbürgermeister Stefan Schostock zum Fassanstich begrüßen dürfen - er könnte auch den Start zur Sozialwette verkünden, die sein Team zusammen mit hannover.contex 4.0 ins Leben gerufen hat.

Seit mehr als 15 Jahren lädt Wechselmann zum Netzwerktreffen ein - mehr als 100 Kunden und Partner von GMW sind in das gläserne Büro in der obersten Etage am Klagesmarkt gekommen. Nachdem Schostock im Anschluss an eine launige Rede das Fass angestochen hatte, verkündete Wechselmann zusammen mit Jens Hauschke von hannover.contex 4.0 die Eckdaten zur Sozialwette:Jedes Unternehmen, das jährlich mehr als 30 000 Euro Energiekosten hat, kann gegen die GMW Group wetten. Schaffen es die Energieberater mit ihren Maßnahmen, die Energiekosten für die Firma langfristig um 1000 Euro/jährlich zu senken, muss das Unternehmen 1000 Euro für einen sozialen Zweck spenden - schaffen Sie es nicht, überweist GMW diesen Betrag an eine soziale Einrichtung.

Mehr Informationen gibt es unter www.sozialwette.de - oder per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . Fordern Sie uns heraus!